Repaplast Fix

2K-PU-Klebstoff

Teilen Sie uns als Erster Ihren #mehrwert Moment mit

Repaplast Fix ist ein 2K-PU-Klebstoff, der aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung vom Gefahrenhinweis H351 befreit ist und perfekt zum schnellen Verkleben von Halterungen, Parksensoren, Klammern usw. entwickelt wurde. Repaplast Fix erzielt eine herausragende Haftung auf diversen Untergründen, wie Kunststoff, Metall, Holz usw. Ideal zur Reparatur von beschädigten Innengewinden / ausgerissenen Schrauben.

Highlights

  • Dank MicroEmission von H351 befreit
  • Grifftrocken nach nur 35 Sek. - durchgehärtet nach 1 Std.
  • Überschüssiges Material lässt sich hervorragend wegschneiden (erspart nochmaliges schleifen)
  • Sehr hohes Haftvermögen auf zahlreichen unterschiedlichen Materialien
  • Nur Reinigen und Primern (kein Schleifen nötig)
  • Hohe Temperaturbeständigkeit (-40 °C bis +90 °C)
  • Ausgezeichnete Wasser- und Lösungsmittelbeständigkeit
  • Dank MicroEmission von Gefahrenhinweis H351 befreit
  • Repaplast Fix ist bis zu einem gewissen Grad elastisch (ca. 50 % nach DIN 53504) und somit für viele verschiedene Anwendungen einsetzbar
  • Repaplast Fixist nach nur 35 Sek. grifftrocken und nach 1 Std. ausgehärtet
  • Repaplast Fix und Repaplast Primer New Formula zusammen bilden eine unschlagbare Produktkombination, die selbst auf sehr schwierigen Untergründen, wie recyceltem Kunststoff, Naturstein, Metall, Edelstahl und Plexiglas zu empfehlen ist
  • Repaplast Fix besitzt ein hohes Standvermögen. Daher eignet es sich auch bestens für Klebeverbindungen an senkrechten Flächen
  • Die Spezialmischdüse garantiert jederzeit das richtige Mischverhältnis und verhindert zudem, dass das Restprodukt in der Kartusche aushärtet
  • Ideal für alle Notreparaturen
Datei Download
pdf Arbeitsanleitung Parksensor-Reparatur mit Repaplast Fix.pdfDownload
pdf Arbeitsanleitung Scheinwerferhalterung-Reparatur mit Repaplast Fix.pdfDownload
Art.-Nr. Artikelname Gebinde Info SDB
1531-01 (-, RPFS) Repaplast Fix Schwarz (0000) 50 ml Doppelkartusche
1532-01 (-, RPFW) Repaplast Fix Weiß (0100) 50 ml Doppelkartusche

Anwendung

Anwendungen Kfz-Branche

  • Zum schnellen Verkleben von abgebrochenen Kunststoff- und Metallhalterungen bei Stoßstangen, Scheinwerfern, Kühlergrillen, Kühlern, Gehäusen, Verkleidungen, usw...
  • Montieren von Parksensoren, Zierleisten, Emblemen, Halterungen von Seitenfenstern, Verbreiterungen, Kabelhalterungen, usw...
  • Zum Reparieren von ausgerissenen Gewinden in Kunststoff-, Metall- oder Aluminiumteilen

Anwendungen Industrie

  • Zum Zusammen- bzw. Ankleben abgebrochener Halterungen bei Handmaschinen, Griffen, Knöpfen, Metallteilen, Kabelhalterungen, Winkeln, Klammern, Zierleisten, Emblemen, Buchstaben, ausgerissenen Dübeln, Verkleidungen usw...
  • Ideal um innerhalb kürzester Zeit ein ausgerissenes Gewinde neu herzustellen, oder um ein beschädigtes / ausgebrochenes Loch bei verschiedensten Schrauben, Fächerträgern, Schubladenführungen usw... zu reparieren

Verarbeitung

Hinweise

  • Sorgen Sie dafür, dass alle Arbeitsmittel bereit liegen
  • Für einen sauberen, trockenen und fettfreien Untergrund sorgen
  • Untergrund mit Innotec Repaplast Cleaner Antistatic (Art.-Nr. 1565) und Multi Wipes (Art.-Nr. 1092-90) reinigen
  • Im Fall von (recycletem) Kunststoff oder heiklen Untergründen, wie Edelstahl usw. empfiehlt sich eine Vorbehandlung mit Innotec Repaplast Primer New Formula (Art.-Nr. 1595)
  • Zum Anbringen von Repaplast Fix immer die Duo Component Applicator mit den speziellen Mischdüsen verwenden
  • Kontrollieren Sie, ob beide Komponenten ungehindert durch die Öffnungen austreten können - danach Mischdüse anbringen
  • Repaplast Fix mit der Mischdüse auf dem Untergrund verteilen und die zu verklebenden Teile so schnell wie möglich (spätestens innerhalb von 10 Sekunden) zusammenfügen
  • Die Reparaturstelle kurze Zeit fixieren, bis Repaplast Fix genügend Festigkeit entwickelt hat
  • Bereits nach 1. Min. lässt sich überschüssiges Material hervorragend wegschneiden (muss nicht geschliffen werden)
  • Nach ca. 10 Minuten lässt sich Repaplast Fix bearbeiten, z.B. durch Fräsen, Bohren, Gewindeschneiden usw.
  • Die Mischdüse immer auf der Doppelkartusche belassen, dadurch wird ein Aushärten verhindert

#mehrwert Momente

Teilen Sie hier Ihren #mehrwert Moment

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.