Quick Bond Activator

Sekundenkleber-Beschleuniger

Quick Bond und Quick Bond Activator bilden ein einzigartiges System für eine schnelle, professionelle Reparatur leichter Beschädigungen, Kratzer und Risse und zur Befestigung zu locker sitzender Teile an Kunststoffen, Holz, Gummis, Keramik usw.

Quick Bond Activator ist ein Hilfsmittel zur schnelleren Aushärtung von Quick Bond auf Basis aliphatischer Kohlenwasserstoffe - Nach dem Aufsprühen härtet der Kleber innerhalb kürzester Zeit aus und kann dadurch schneller belastet / weiterbearbeitet werden.

Highlights

  • Farblos!
  • Trocknet schnell!
  • Hohe Temperaturbeständigkeit!
  • Zur schnellen Aushärtung von Quick Bond, Fast-Glue 1 und Fast-Glue 3!
  • Quick Bond
  • Farbloser, gelförmiger, einkomponentiger Ethylcyanacrylat-Kleber (Sekundenkleber) mit großer Füllkapazität
  • Enthält keine aggressiven Lösungsmittel
  • Kein Tropfen und Abrinnen auf darunterliegende Teile
  • Haftet ausgezeichnet auf diversen Kunststoffen und vielen anderen Materialien
  • Spezialdüse mit Schraubverschluss, dadurch einfache Handhabung, kein lästiges Verkleben und Eintrocknen der Verschlusskappe
  • Hohe Temperaturbeständigkeit von -60°C bis +80°C
  • Lange Verarbeitungszeit, zu verklebende Teile können genau in Position gebracht werden, mit Quick Bond Activator bestimmen Sie den Zeitpunkt, ab dem der Kleber sofort reagiert und eine optimale Verbindung herstellt (Aushärtezeit ohne Activator ca. 30 Minuten)
  • Quick Bond Activator
  • Hilfsmittel zur schnelleren Aushärtung von Quick Bond auf Basis aliphatischer Kohlenwasserstoffe
  • Nach dem Aufsprühen von Quick Bond Activator härtet der Kleber innerhalb kürzester Zeit aus und kann dadurch schneller belastet oder eiterbearbeitet werden
  • Tipp: Quick Bond Activator kann auch in Verbindung mit Fast Glue 1 (Art.-Nr. 158) und Fast Glue 3 (Art.-Nr. 1580) und anderen Sekundenklebern verwendet werden

 

Art.-Nr. Artikelname Gebinde Info SDB
1568 (01.0136.9999) Quick Bond Activator 150 ml Aerosol

Anwendung

Anwendungen Kfz-Branche

  • Für Kratzer und kleine Löcher in Kunststoffteilen wie bei Stoßstangen, Außenspiegel-Gehäusen, Scheinwerfergläsern, Zierleisten, Schwellern und Spoilern
  • Zum Ankleben von Schrauben, Klammern und Clips oder für abgebrochene Halterungen bei Blinker- und Heckleuchten, Verkleidungen usw…
  • Zum Ausfüllen von Zwischenräumen oder Löchern wie z.B. bei Armaturenbrettern…
  • Zum Beseitigen von Kratzern in Radzierkappen - Zum Schliessen von Löchern in Scheinwerfergläsern
  • Zur Fixierung von Kunststoffteilen um anschliessendes Verkleben zu erleichtern

 

Anwendungen Industrie

  • Zur Reparatur / zum Ausfüllen von Zwischenräumen, Löchern, Kratzern, Rissen, Ausbrüchen und Beschädigungen an Oberflächen, wie z.B. bei Plexiglas, Holzleisten, Stein, Keramik, Porzellan, Gehäusen, Kunststoffteilen, Stossstangen, Metallteilen, Aluprofilen...
  • Zum Befestigen und Ankleben von zu locker sitzenden oder abgebrochenen Klammern, Clips, Schrauben, Gummis, Stoffen, Teppich- und PVC-Leisten, Filz, Folien, Planen, Halterungen bei Handwerkzeugen, Büromaschinen, Verkleidungen usw...

 

Verarbeitung

Hinweise

  • Für sauberen, trockenen und fettfreien Untergrund sorgen - Untergrund eventuell aufrauen / anschleifen
  • Metalluntergründe mit Innotec Multisol (Art.-Nr. 124) oder Seal and Bond Remover (Art.-Nr. 1270) reinigen
  • Kunststoff-Untergründe mit Repaplast Cleaner Antistatic (Art.Nr. 1565) reinigen und mit Repaplast Primer New Formula (Art.-Nr. 1595) behandeln
  • Bei Verklebungen einen Teil mit einer dünnen Schicht Quick Bond versehen, den anderen Teil mit einer dünnen Schicht Quick Bond Activator besprühen und die Teile zusammenfügen
  • Bei Reparaturen die Beschädigung bzw. den Kratzer mit Quick Bond ausfüllen, danach Quick Bond Activator dünn auf das mit Quick Bond reparierte Teil sprühen, die Aushärtung erfolgt innerhalb weniger Sekunden
  • Weitere Verarbeitungsmöglichkeiten: Die Reparaturstelle nacheinander mit P120, P220 und P320 schleifen, mit Innotec Repaplast Cleaner Antistatic reinigen und mit Repaplast Primer New Formula vorbehandeln. Danach kann Quick Bond z.B. mit Repaplast Structure Coat und / oder Innotec Repaplast Colour Finish Better Care überlackiert werden