Liquid Glass System

Scheinwerfer-Reparatur

Liquid Glass ist eine glasklare, kratzfeste, UV-beständige, 1-komponentige Flutbeschichtung, die speziell entwickelt wurde um transparente Polycarbonat-Abdeckungen gegen allerlei Witterungseinflüsse, UV-Strahlung, Kratzer und Steinschläge zu schützen und bereits angegriffene Polycarbonat-Abdeckungen wieder zu erneuern. Dank seiner einzigartigen Zusammensetzung erreicht die Liquid-Glass-Beschichtung OEM-Qualität!

Highlights

  • Macht Scheinwerfer-Tausch überflüssig!
  • Einzigartiges, innovatives Reparatur-System!
  • Reparatur in professioneller OEM-Qualität!
  • Sehr geringer Zeit- und Materialaufwand!
  • Zusätzlicher Service für Ihre Kunden!
  • Glasklare, kratzfeste, 1-komponentige Flutbeschichtung
  • Ideal um transparente Polycarbonat-Abdeckungen gegen allerlei Witterungseinflüsse, UV-Strahlung und mechanische Belastungen zu schützen und schon angegriffene Polycarbonat-Abdeckungen wieder auszubessern
  • Sehr gute Kratz- und Verschleißfestigkeit nach ASTM-D4060 und DIN 52347E
  • Sorgt für eine bessere Lichtausbeute und trägt somit zur Fahrsicherheit wie auch zum ästhetischen Wert des Autos bei
  • Besonders benutzerfreundlich in der 60 ml Druckdose (reicht für die Beschichtung eines Scheinwerfers)
  • Keine Lackierpistole oder Primer notwendig - Liquid Glass wird durch Fluten aufgetragen
  • Aushärtung: 60 Min. bei 110 °C (Ofen) oder 90 Min. bei 90 °C (Infrarot-Lampe)
Datei Download
pdf LGLS Arbeitsanleitung - Drucksorten Art.Nr. 199135-1.pdfDownload
pdf Reparatur-Systeme - HQ-Broschüre_LQ.pdfDownload
Art.-Nr. Artikelname Gebinde Info SDB
1800-03 (Set-Artikel) Liquid Glass System 21-teiliges Set Download

Anwendung

Anwendungen Kfz-Branche

  • Ideal um Scheinwerfer (LED, Matrix-LED, Xenon usw.) mit Polycarbonat-Abdeckungen die durch UV-Strahlung, Steinschläge, Kratzer und Verschmutzungen wie Salz, Straßenschmutz usw. verwittert, vergilbt oder zerkratzt sind, durch eine Beschichtung neu zu schützen

Verarbeitung

Hinweise

  • Vor Beginn der Reparatur muss der Gehäusedeckel geöffnet werden, da sich ansonsten Kondenswasser bilden kann
  • Liquid Glass darf nie mit lackierten Untergründen in Berührung kommen
  • Wenn man eine zweite Schicht Liquid Glass anbringen will, muss diese innerhalb von 10 Minuten nach Anbringung der ersten Schicht angebracht werden
  • Siehe separate Arbeitsanleitung oder Reparatur-Film unter www.innotec.at