Black Body-Paint

Schwarz-Matt Lack

Black Body-Paint ist ein vollkommen mattschwarzer Lack mit geringem Kreidegehalt, der auch nach längerer Zeit noch hoch witterungsbeständig ist. Er ist zudem überaus schlag- und stoßfest, eignet sich somit bestens zum Lackieren von Teilen, die mattschwarz lackiert sind.

Highlights

  • Werksoriginales Aussehen!
  • Überaus schlag- und stoßfest!
  • Schnelle Trocknungszeit!
  • Hohe UV- und Witterungsbeständigkeit!
  • Eignet sich zum Auftragen mehrerer Schichten!
  • Beständig gegen schwache Säuren!
  • Vollkommen mattschwarzer Lack mit geringem Kalziumkarbonatgehalt
  • Optimal geeignet zum Lackieren von Teilen, die mattschwarz gesprüht werden
  • Durch die schnelle Trocknung können innerhalb kurzer Zeit mehrere Schichten aufgetragen werden
  • Ausgesprochen professionelles Sprühbild durch Spezialdüse
  • Auch nach längerer Zeit noch ausgezeichnet witterungsbeständig
  • Überaus schlag- und stoßfest, elastisch
  • Hohe UV- und Temperaturbeständigkeit (-20°C bis +125°C)
  • Beständig gegen schwache Säuren
  • Kein Verstopfen der Düse
Art.-Nr. Artikelname Gebinde Info SDB
1306 (02.3130.5000) Black Body-Paint 500 ml Aerosol

Anwendung

Anwendungen Kfz-Branche

  • Zum Lackieren von mattschwarzen Karosserieteilen, wie Türrahmen, Wischerarme, Gestängen, Dachreling, Anhängerkupplungen, Felgen,usw...
  • Zum Lackieren mattschwarzer Teile im Lkw- Bereich
  • Als Kontroll-Lack - bereits nach 2 Minuten schleifbar

Anwendungen Industrie

  • Zum Lackieren und Ausbessern von Teilen, die mattschwarz gesprüht sind, wie z.B. bei Stützen, Klemmen, Halterungen, Metallrahmen und -leisten, Metallgestellen, Formrohren, Abdeckungen, Schmiedeisen, Regalteilen, Zierleisten und -kanten, Maschinenteile, Container- und Stahlbau usw...

Verarbeitung

Hinweise

  • Für sauberen, trockenen, staub- und fettfreien Untergrund sorgen
  • Untergrund zur besseren Haftung anschleifen, vorzugsweise mit Schleifvlies
  • Metalluntergründe mit Innotec Multisol (Art.-Nr. 124) oder Seal and Bond Remover (Art.-Nr. 1270) reinigen
  • Kunststoffe mit Repaplast Cleaner AS (Art.-Nr. 1565) reinigen und mit Repaplast Primer (Art.-Nr. 1595) vorbehandeln
  • Sprühdose vor Gebrauch gut schütteln
  • Sprühabstand ca. 20 cm - in Kreuzschichten anbringen
  • Beim Anbringen mehrerer Schichten zwischendurch 10 Minuten ablüften lassen
  • Dose nach Gebrauch umdrehen und Ventil leersprühen
  • Geeignet für nahezu alle Metall- und modernen Kunststoff-Oberflächen
  • Nicht für styrenhaltige Kunststoffe geeignet